Walking in a Winterwonderland

Walking in a Winterwonderland
Walking in a Winterwonderland

Es war irgendwann im Januar und ich war gerade unterwegs um meine erste Aufnahme für das Fotoprojekt zwölf2012 zu machen. Doch leider spielte das Wetter nicht mit. Ganz Walkersbrunn versank an diesem Morgen im Nebel. Aber bereits 100 Höhenmeter bergwärts, in Kasberg, schien die Sonne und so ergaben sich einige interessante Motive im Wechselspiel von Sonne und Reif.

Die Bilder

Aber jetzt genug der vielen Worte. Hier sind meine Bilder des besagten Sonntags.

Das coolste an den Bilder, so finde ich, ist, dass ich sie nur sehr wenig habe bearbeiten müssen oder wollen. Quasi nearly out of the Cam. Wie gefallen sie Dir?

Schreibe einen Kommentar zu Bernd Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.